Foto Thailand Teamfoto - P.W._ICE
Foto Thailand Teamfoto - P.W._ICE

P.W._ICE -  Phatsaraphon WONGLAKHON

so heißt die junge Dame aus Thailand die ihres Zeichens Asien U15 Meisterin ist., wobei der Einfachheit halber  ihr Instagram  und Rufname "ICE" ist und sie inzwischen 17 Jahre jung ist.

Drei Monate hat die LZ LINZ Froschberg  Spielerin unter Zsolt Harczi im LIVA Sportpark LIssfeld Linz trainiert und auch in der 1. Damen Bundesliga mit dem 8. Bundesliga Ranglisten - Platz  ihr großes Talent unter Beweis gestellt.

Zurück nach Thailand, konnte sie mit ebenso starken Leistungen bei den Southeast Asien Games Gold gewinnen.

Mit diesem starken Auftritt nach ihrer Zeit  in Linz konnte sie sich für die Asien Youth Games  im August 2024  qualifizieren.

LINZ AG Froschberg wünscht der jungen, sympathischen Thailänderin viel Erfolg bei den Asien Games und wir freuen uns schon darauf, wenn sie Anfang September zusammen mit Suthasini Sawettabut zurück nach Linz kommt!


Foto ETTU
Foto ETTU

Britt EERLAND qualifiziert sich  in Sarajevo für ihre 3. Olympia Teilnahme 2024 in Paris.

Sarajevo, Mai 24-Olympiaqualifikation

“I still cannot believe it, especially considering how it all went. I had to fight for each ball. Of course, I have some experience playing these kinds of tournaments, but it takes some effort to get my nerves together and focus on the fight,” sagt EERLAND.

Nach ihrer Rückkehr aus ihrem Mutterschaftsurlaub zeigte der niederländische Star in Sarajevo Spitzenleistungen. LINZ AG Froschbergs Neuerwerbung Britt Eerland erkämpfte sich in einem Krimi gegen die Slowakin Barbara Balazova in sechs Sätzen (9:11, 11:4, 9:11, 11:6, 15:13, 11:6) ihr Olympia-Ticket.

"ich kann es noch immer nicht glauben, besonders wenn man bedenkt wie alles gelaufen ist. Ich musste um jeden einzelnen Ball kämpfen, obwohl ich einige  Erfahrung in solchen Turnieren habe war es wichtig die Nerven zu behalten und mich auf das Spiel zu konzentrieren. 

Mein großes Ziel war es, diesen Erfolg zu erreichen. Es gab viele Zweifel, ob ich es nach der Schwangerschaft noch einmal schaffen würde. Nicht so viele Spielerinnen kommen nach der Schwangerschaft stark zurück, ich bin so glücklich" sagte Eerland.

EERLAND besiegte Elisavet TERPOU aus Griechenland, Sofia Xuan ZHANG aus Spanien, Aleksandra JERSOVA aus Lettland, Hana MATELOVA aus Tschechien und Tin Tin HO aus Großbritannien, bevor sie BALAZOVA besiegte. „Das Spiel gegen Tin Tin war das anspruchsvollste. Der Druck war so hoch, und als ich 2:1 zurücklag, geriet ich fast in Panik, aber ich fand einen Weg um mich zu beruhigen und die richtige Taktik zu finden, um zu gewinnen.“ 

LINZ AG Froschberg gratuliert seiner neuen Spielerin Britt EERLAND zu ihrem großartigen Comeback auf das Herzlichste und freut sich schon mit ihr nach der Sommerpause in die neue Spielsaison zu starten!


©_PHOTO_PLOHE -  Zhenlong Liu
©_PHOTO_PLOHE - Zhenlong Liu

Gelungener Einstand für Zhenlong Liu  beim WTT Feeder in der Türkei mit Sieg gegen Lokalmatador

WTT Feeder Cappadocia 13. - 15. Mai 2024 

Mit einem 3:1-Sieg über Lokalmatador Mehmet Karaboga (Türkei) schaffte Liu Zhenlong bei seinem Debut in der Herren Klasse der WTT den Sprung ins Qualifikations-Finale des WTT Feeders von Cappadocia/Türkei.

In einem offenen Schlagabtausch holte "Long" in zwei knapp gewonnen Sätzen eine wichtige 2:0 Führung heraus. Doch der 22 jährige Türke fand immer besser ins Spiel zurück und holte sich relativ sicher den dritten Satz. Der nächste Satz war dann allerdings nichts mehr für schwache Nerven, die Führung wechselte ständig ehe Zhenlong eine 10:9 Führung abwehren musste 

und den Ausgleich schaffte und mit 12:10 den Satz und das Match mit 3:1 gewinnen konnte. 

Der Linzer unterlag aber dann bei seinem WTT-Debüt dem Japaner Kazuki Hamada klar mit 0:3.

Herren-Einzel, Qualifikationsfinale:
Liu Zhenlong (OÖ) – Kazuki Hamada (Jap) 0:3 (-6, -7, -4)
Herren-Einzel, Qualifikations-Runde 1:
Liu Zhenlong (OÖ) – Mehmet Karaboga (Tür) 3:1 (9, 12, -6, 10)


©_PHOTO_PLOHE  - Tobias Tischberger
©_PHOTO_PLOHE - Tobias Tischberger

Tobias Tischberger erfolgreichster Spieler bei Österreichischen U15 Meisterschaften 

Freistadt, 10. - 12. Mai 2024

OÖTTV U15-Team toppte das ÖM-Ergebnis des U17-Teams mit 17 Medaillenplätzen.

Mit 3 x Gold (Team, Mixed (mit Elina Fuchs-BTTV, im Doppel mit Benjamin Girlinger) und 1 x Silber im Einzel wird Tobias Tischberger zum erfolgreichsten Spieler der ÖM U15 in Freistadt. Mit 3 x Gold (Team, Einzel, Doppel mit Tobias Tischberger) und 1 X Bronze im Mixed (mit Maria Lytvyn - STTTV) war auch  Benjamin Girlinger sehr erfolgreich.

International geht es für Tobias am Donnerstag in Platja D´Aro (Spanien) beim WTT Youth Contender um Weltranglisten Punkte weiter ! Wir wünschen Tobias dazu viel Erfolg!

Auch Adrian Kastl gratulieren wir zu 1 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze. Ebenso erwähnenswert: 2 x Bronze für Laurenz Mayrhofer und je 1x Bronze für Benjamin Bian und Elias Greifeneder.  Die OÖTTV Burschen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und belegten im Bundesländerbewerb die Plätze 1 und 3.


Österreichische U17 Meisterschaften 2024 - Kremsmünster 3. - 5. Mai 2024

Silber Medaille  im Doppel für Selin und Nicole Panholzer
Silber Medaille im Doppel für Selin und Nicole Panholzer
vl ÖTTV Head Coach Jaroslaw Kolodziejczyk, 3. Rang im Einzel für Benjamin Girlinger und und Tischberger
vl ÖTTV Head Coach Jaroslaw Kolodziejczyk, 3. Rang im Einzel für Benjamin Girlinger und und Tischberger

Nicole Panholzer, Petr Hodina, Nina Skerbinz, Patrick Skerbinz, Elina Fuchs, Tobias Tischberger, Bejamin Girlinger, Selin Panholzer, g.f. OÖTTV Präsident Ernst Promberger
Nicole Panholzer, Petr Hodina, Nina Skerbinz, Patrick Skerbinz, Elina Fuchs, Tobias Tischberger, Bejamin Girlinger, Selin Panholzer, g.f. OÖTTV Präsident Ernst Promberger