Marlehne Küberger - 2018/2019 bei LINZ AG Froschberg im Einsatz
Marlehne Küberger - 2018/2019 bei LINZ AG Froschberg im Einsatz

Marlene Kühberger, 13 Jahre jung weiß was sie will und das ist erfolgreich Tischtennis spielen...

 

LINZ AG Froschberg stellt vor  -  Marlene Kühberger aus Klam

 

Bei LINZ AG Froschberg will sie nun als Sekundärspielerin nicht nur genügend Spielerfahrung in der ÖTTV Damen Regionalliga sammeln, sondern vor allem vom Nachwuchstraining mit guten Trainingspartnern des Vereins profitieren und dadurch ihr Tischtennis weiter zu verbessern

Steckbrief Marlene Kühberger:

Geboren am 01.02. 2005 in Amstetten

Wohnt bei ihren Eltern in Klam und hat mit 9 Jahren bei der SPG Union Klam/Grein unter der Leitung von Andreas Kranzer mit dem Tischtennisspielen begonnen.

Sportliche Erfolgsbilanz Österreich: 

3. Rang bei Österreichische Meisterschaften U11, im Einzel und  Mixed, 2. Rang

Österreichischen Meisterschaften U 13 im Doppel und  Österreichischer Meister in der Mannschaft.

International: 3. Rang in der Mannschaft (U13) in Tschechien  beim Prague Youth Grand Prix 2018

Sportliche Zielsetzungen: Meine Spieltechnik zu verbessern und durch regelmäßiges Training national und später auch international erfolgreich sein zu können.


Selina Leiter führt Österreichs U18 Mädchen Equipe bei der JEM 2018 in Rumänien an.

 

LZ Linz Froschberg stellt vor: Selina Leitner aus Kuchl

 

Die Schülerin des Salzburger Schulsport-Modells (SSM Salzburg) hat mit acht Jahren beim TTC Raiffeisen Kuchl ihre Tischtennis-Ausbildung begonnen. 

Keine Frage, Selina hat große sportliche Ziele im Visier wobei ihr der Wechsel als Sekundärspielerin nach Linz helfen soll, ihre TT Karriere weiter voran zu treiben. Ab Mitte August wird Selina mit ihren neuen Vereinskolleginnen ihr erstes Trainingslager in Ungarn  bestreiten. Geplant ist, dass Selina sofern es ihr Schulbetrieb erlaubt in der Folge zum Nationalteam und Vereinstraining  tageweise nach Linz kommt.

Steckbrief Selina Leitner:

Geboren am 18.04. 2001 in Hallein

Wohnt bei ihren Eltern in Kuchl. Selina hat im Alter von acht Jahren unter ihrem Trainer Attila Halmai mit dem TT Sport begonnen. Ihr tägliches Training findet am Vormittag im SSM Salzburg und nach der Schule am Abend  bei Stammverein in Kuchl statt.  

Sportliche Erfolgsbilanz: 2 x Österreichische Meisterin U15 (2015/2016) Österreichische Meisterin U18 (2018) 15 fache Medaillengewinnerin bei österreichischen Meisterschaften.

Selina ist bisher seit 2011 in allen altersspezifischen österreichischen Nachwuchskadern vertreten gewesen und spielt dieses Jahr zum vierten Mal im Nachwuchs Nationalteam für Österreich bei den Jugend- Europameisterschaften. Viel Erfolg dazu!

Sportliche Zielsetzungen: In der 1. Damen Bundesliga mit LZ in das Meister Play Off zu kommen und im Ranking zu den Top 10 Spielerinnen der Bundesliga aufzuschließen und durch meine Leistungen ein fixer Bestandteil des Damen Nationalteams werden. International möchte ich mich im Ranking bei den U 18 in den Vordergrund spielen.


Romy Reiter
Romy Reiter

Romy Reiter ist eine ehrgeizige junge Dame mit großen sportlichen Ambitionen. 

 

LINZ AG Froschberg stellt Neuzugang Nr. 1 vor - Romy Reiter aus Waizenkirchen

Damit ihr persönlicher Tischtennistraum eines Tages auch wirklich in Erfüllung gehen wird, wechselt die Linzer Sport-BORG  Schülerin vorerst einmal als Sekundär-Spielerin zu LINZ AG Froschberg. 

Eine verantwortungsvolle Aufgabe für den Linzer TT - Ausbildungsverein, der versuchen wird Romy bei ihren hochgesteckten Erwartungen wie schon so vielen Spielerinnen vor ihr bestmöglichst zu fördern und zu unterstützen. Ab Mitte August wird Romy erstmals mit Froschbergs Profitrainer Zsol Harczi und weiteren vier Vereinskolleginnen bei einem Club Trainingslager in Ungarn (Kekskemet) teilnehmen. 

Steckbrief Romy Reiter:

Geboren am 23.07. 2003 in Grießkirchen

Wohnt bei ihren Eltern in Waizenkirchen, unter der Woche im Internat in Linz. Hat im Alter von sieben Jahren bei Union HIGRA Sparkasse Waizenkirchen mit dem TT spielen begonnen. Ihr Trainer war Attila Batthory, der heute auch das Nachwuchstraining bei Froschberg leitet. 

Sportliche Erfolgsbilanz Österreich:  Österreichische Vizemeisterin U 11, Österreichische Meisterin U 15  im Mixed Doppel, 2. Rang im ÖTTV U15 - Top 10 Ranglistenturnier, 

International: 3. Rang in der Mannschaft in Tschechien  beim Prague Youth Grand Prix 2018

Sportliche Zielsetzungen: Bei Jugend Europameisterschaften erfolgreich spielen, später einmal im Nationalteam und bei Froschberg national und international spielen.


Romy & Ayla holen Medaille in Prag

 

Prague Youth Grand Prix  25-27. Mai 2018

 

Bei der Partnerveranstaltung der Linz Youth Championships, dem PRAGUE GP 2018 bildeten Romy Reiter (Waizenkirchen) und Ayla Chitty (Sri Lanka) wie schon in Linz im Froschberg Dress mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein sehr erfolgreiches Team im Hauptbewerb.

 

Im Consolation Bewerb erreichte Jan Nemeth mit einer Superleistung ebenfalls den ausgezeichneten 3. PLatz.

 

Überraschend auch der unerwartete Erfolg von Marlene Kühberger /Saxen/Grein) und Maximov Isabella (LINZ AG Froschberg)

 


Jan Nemeth -  unser Jüngster Gruppensieg in der ÖTTV Nachwuchs Superliga - Bericht vom 2018 01 15
Jan Nemeth - unser Jüngster Gruppensieg in der ÖTTV Nachwuchs Superliga - Bericht vom 2018 01 15

3 von 5 Gruppensiegern kommen vom Froschberg

 

Gleich 5 Gruppensieger gab es bei der 3. Ausgabe der österr. Nachwuchs-Superliga durch den OÖTTV. In Gruppe 1 waren Sophia Kellermann (Linz AG Froschberg) und Thomas Grininger (SPG Linz) erfolgreich, Christian Friedrich (SPG Walter Wels) in Gr. 2, Jan Nemeth (Linz AG Froschberg) in Gr. 5 und Lisa Hiemetsberger (U. Skloib Grein) in Gr. 3.

 

Podestplätze gab es noch für Jonas Promberger (3. in Gr. 1) und Christian Kragl (beide SPG muki Ebensee), der Dritter bei den U13-Einsteigern in Villach wurde. Elena Schinko (SK Vöest) als 3. in Gr. 3 und Carina Forster (Askö Honda Dietach) als 2. in Gr. 4 komplettieren das erfolgreiche Ergebnis an diesem NWSL-Wochenende.


Österreichs U-18-Burschen Gruppensieger

Trink, Kolodziejczyk, und Friedrich gewannen gegen Island (3:0) Montenegro (3:0) und Schweiz mit (3:1). Damit geht Österreich als Gruppensieger der 2. Division in die Play-off-Spiele.

Christine Oberfichtner -  Foto Dostal

Die U-18-Mädchen werden Gruppendritte

In einem hart umkämpften Match gewann Österreich mit Oberfichtner, Promberger und Oppelz  gegen Finnland mit 3:2 und sind nach dem 0:3 gegen die Slowakei Gruppendritte. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagengeht es nun in einer 5er Gruppe weiter.

Bittere Zwischenbilanz für Österreichs U15 Mädchen und Burschen, die nun ohne ein Match gewonnen zu haben als Gruppenletzte in die Platzierungsspiele gehen müssen.


Sieg und Niederlage zum Auftakt

 

bei der Jugend Europameisterschaft 2017 der österreichischen U 18 Mädchen in Portugal.

Während das Auftaktspiel gegen Lettland 3:0 mit Siegen von Oberfichtner, Promberger und Opelz gewonnen wurde, unterlag man Estland mit 1:3. Den Ehrenpunkt holte Oppelz.

Samstag geht es weiter mit den Spielen gegen die Slowakei und Finnland.

Die U18 Burschen starteten ebenfalls mit einem 3:0 Sieg gegen Island in die EM. Kolodzieczyk, Friedrich und Trinkl holten die Punkte. Weiter geht es heute gegen Montenegro und die Schweiz.

Nichts zu holen gab es für die U15 Mädchen und U 15 Burschen aus Österreich die teils ganz bittere Niederlagen kassierten.


30 Jahre erfolgreicher Froschberg Nachwuchs

 

 

    

LINZ AG Froschbergs junge Garde 2017                                                                            EM 2016 Bronzemedaile für Grininger/Mischek

 

 

 

 

30 Jahre ist es her, als 1987 erstmals eine Froschberg Spielerin (Birgit Strasser) im österreichischen Jugend Nationalteam für die Jugend Europameisterschaften nominiert wurde. Doch das war erst der Beginn einer unglaublichen Serie. Denn seit 1987 gab es bis heute keine einzige Jugend EM bei der nicht mindestens eine Nachwuchs-Sportlerin oder ein Nachwuchs-Sportler aus der Nachwuchsabteilung des Vereins im Nationalteam und bei Jugend Europameisterschaften vertreten war.

 

Kein großes Geheimnis ist es auch, dass der Nachwuchs des Clubs in den vergangenen dreißig Jahren unzählige Österreichische Meistertitel und Medaillenplätze holen konnte.

 

Aber nicht nur der olympische Gedanke - bei einer EM dabei gewesen zu sein - wurde praktiziert, denn insgesamt wurden von Froschberg Sportlerinnen (Liu Jia, Mischek), und Sportlern (Feng, Fegerl, Grininger)  fünf mal Gold, zwei mal Silber und vier mal Bronze - Medaillen bei den "EUROPEAN YOUTH CHAMPIONSHIPS" geholt. So zum Beispiel auch im letzten Jahr, wo Mischek Grininger im Mixed Bronze gewannen.

 

Und auch bei der JEM 2017 in Portugal stellt LINZ AG Froschberg im U18 Nationalteam Österreichs mit Aurelie Maienburg, Lena Promberger und Christine Oberfichtner das Groß des Mädchen-Teams, dem wir den sportlich bestmöglichen Erfolg wünschen.


Linzer Girls Power bei U18 ÖM

Foto A. Promberger

Oberösterreich Festspiele schon bei den Mannschafts - Bewerben der österreichischen U18 Meisterschaften. Kellermann (LZ) Oberfichtner, Maienburg, Promberger (alle LINZ AG Froschberg) waren so wie die Burschen mit Friedrich, Promberger, Trink eine Klasse für sich und gewannen überlegen den Teambewerb.

Doch es sollte noch besser kommen, wenn auch bei den Mädchen nicht unbedingt in dieser Reihenfolge erwartet. Vor allem Christine Oberfichtner die trotz sehr guter Leistungen und Ergbnissen in diesem Jahr konsequent keine Einberufungen in das Nachwuchsnationalteam erhielt, beschämte mit dem Sieg im Einzel der U18 ÖM die dafür Verantwortlichen. Aber nicht nur Christine bestach mit ihrer aufstrebenden Form, auch Aurelie Maienburg konnte nach ihrem dritten Rang bei der letzten Nachwuchs-Sperliga und einer Viertefinal-Platzierung beim Prague Grand Prix ihre gute Form nun mit dem dritten Rang bei den ÖM Meisterschfaten unter Beweis stellen.

 

3 x Gold holte auch Lena Promberger: In der Mannschaft, im Doppel zusammen mit Christine Obrfichtner und im Mixed mit Bruder Jonas Promberger.

 

Einzel wl

1. Oberfichtner Christine (OÖTTV) 2. Leitner Selina (STTV) 3. Ender Sarah (VTTV) Maienburg Aurelie

  Einzel ml:

 1. Friedrich Christian (OÖTTV) 2. Trink Michael (STTV) 3. Kolodziejczyk Maciej NÖTTV) Ziller Thomas (STTV)

 

Mixed:

 1. Promberger Jonas/Promberger Lena (OÖTTV) 2. Chen Sofia Lu/Kolodziejczyk Maciej (NÖTTV) 3. Ender Sarah/Gutschi Martin (VTTV/KTTV) Leitner Selina/Trink Michael (STTV)

  Doppel wl:

 1. Oberfichtner Christine/Promberger Lena (OÖTTV) 2. Leitner Selina/Oppelz Teresa STTV/TTTV) 3. Kellermann Sophia/Schuster Sophie (OÖTTV/WTTV) Maienburg Aurelie/Palatin Lena

  Doppel ml:

 

1. Friedrich Christian (OÖTTV) 2. Trink Michael (STTV) 3. Kolodziejczyk Maciej (NÖTTV) Ziller Thomas (STTV)

LINZ AG Froschberg Nachwuchs in Prag
Foto: A. Promberger im Bild vl Schmidbauer Lukas,Nemeth Jan

beim "Prague Grand Prix 2017" vom 25.-28. 5. sind bei den U13 Burschen Nemeth Jan, Schmidbauer Lukas und Sukhbat Munkh und in der U18 Klasse der Mädchen Promberger Lena, Oberfichtner Christine und Maienburg Aurelie in der U 18 Klasse der Mädchen von LINZ AG Froschberg am verlängerten Wochenende international am Start.

 

Aus OÖ (Ebensee, Vorchdorf, Wels) mit dabei: Stüger Lukas, Koller Mario, Klinglmayr Manuel

Viel Erfolg dazu!

Triple Sieg  für  Froschbergs Damen B-Team

vl. Christine Oberfichtner, Lena Promberger, Aurelie Maienburg

Souveräner Sieg für Thomas Grininger 

bei der ÖTTV Nachwuchs Superliga am Wochenende in Linz.

                  

Thomas Grininger gewann ohne Niederlage das 4 ÖTTV Ranglistenturnier im Finale gegen Christian Friedrich mit 4:2. Bei den Mädchen gewann Lena Promberger vor Christine Oberfichtner und Aurelie Maienburg, die damit dem übrigen Starterfeld aus Österreich die Stockerlplätze 1-3 dank kämperischer und spielerischer Überlegenheit wegschnappten. Ein tolles Ergebnis, dass so wohl niemand erwartet hatte und vor allem für Aurelie Maienburg endlich der Lohn und Bestätigung ihrer Top Trainingsleistungen waren. 

Ebenfalls mit ausgezeichneten Leistungen konnten Erik Brandmair mit Rang 4 in der 5er Gruppe, Jan Nemeth mit Rang 3 in der 6er Gruppe und Lukas Schmidbauer mit dem 2. Rang in der 7er Gruppe aufzeigen. Alle aus der  LINZ AG Froschberg Nachwuchsabteilung. Gratulation dazu.


Canada/Slovenien vor Oberösterreich 1

 

bei den 17th LINZ AUSTRIA YOUTH Championschips im Junior Girls Bewerb.

Mavri Gaja vom TT Club Gorica - Slovenien und Alicia Cote von LZ Froschberg - Canada gewannen vor der OÖTTV Auswahl mit Sophia Kellermann und Promberger Lena. (LINZ/Ebensee)

 

Im Chalenge Bewerb setzten sich Christine Oberfichtner und Aurelie Maienburg durch.

 

Die Siegerehrung wurde in Vertretung von Bürgermeister Klaus Luger von Gemeinderat Klaus Strigl und OÖTTV Vizepräsident Anton Aistleitner vorgenommen.  Die weiteren Siegerteams unter www.froschberg.at Linz Austria Youth Championships 2017


Tolles Ergebnis bei den O.Ö. Landes- Meisterschaften 2017 der U15 männlich, nur den ersten Platz musste die nächste Generation für die SPG LINZ abgeben.

 

1 Kases Andre Pierre DSG Union Freistadt

2 Heigl Luca                  LINZ AG-FROSCHBERG

3 Brandmair Erik         LINZ AG-FROSCHBERG

3 Schmidbauer Lukas LINZ AG-FROSCHBERG


OÖ U21  Landesmeisterschaften 2017

 

Die Geschwister Oberfichtner, Christine und Simon, holen sich die Einzel-Titel bei den OÖM U21 in Haid. Ergebnisse OÖM U21_2017

Sieger -
Burschen: Simon Oberfichtner (SPG muki Ebensee)
Mädchen: Christine Oberfichtner (Linz AG Froschberg)
Burschen-Doppel: Simon Oberfichtner/Jonas Promberger (SPG muki Ebensee)
Mädchen-Doppel: Christine Oberfichtner/Lena Promberger (Linz AG Froschberg/SPG muki Ebensee)
Mixed-Bewerb: Lena und Jonas Promberger (SPG muki Ebensee)


ITTF Tschechien Youth Open 2016

 Sophia Kellermann gelang nach ausgezeichneter Leistung bei den stark besetzten Tschechien Open als Gruppenzweite erstmals der Einzug unter die Top 64 wo sie dann aber gegen eine der Top gesetzten Spielerinnen unterlag.

Nach knappen Niederlagen in ihrer schweren Qualifikationsgruppe konnte Lena Promberger dafür im Consolation  Bewerb überzeugen uind schaffte den Einzug in das Halbfinale.


U 21 EUROPAMEISTERSCHAFTEN

2. -5. Feb. 2017 - Sochi (Rußland)

 

Mit Österreichs Medaillengewinnern bei den U18 Europameisterschaften 2016 von Zagreb, Andreas Levenko, Thomas Grininger und Karoline Mischek (alle Linz) geht die Reise heute nach Sochi zur U21 EM 2017.


Thomas Grininger und Karoline Mischek gewinnen Superliga

 

Ohne auch nur ein Spiel abzugeben gewinnt Thomas Grininger souverän die ÖTTV Nachwuchs Superliga in Stockerau. Da wollte auch Karoline Mischek niicht nachstehen und siegte ebenso souverän.
Mindestens genauso wertvoll die folgenden Platzierungen der LINZ AG Froschberg und der LZ easyTherm Linz Froschberg Mädchen. Mit Rang 2 von Sophia Kellermann, Rang 3 für Lena Promberger, Rang 5 für Christine Oberfichtner und Rang 11 für Aurelie Maienburg lieferte das TT Leistungszentrum Linz einen ausgezeichneten Leistungsbeweis ab. Wozu wir auch an dieser Stelle herzlichst gratulieren.

Erfolgreiches Trio vl. Sophia Kellermann, Karoline Mischek, Lena Promberger

 

Die weiteren Ergebnisse

Gruppe 4 ml - 14. Rang Luka Heigl U15/2

Gruppe 5 ml - 09. Rang Brandmair Erik U13/1

Gruppe 6 ml - 11. Rang Nemeth Jan U13/2

Gruppe 7 ml - 04. Rang Schmidbauer Lukas U13/2  


Nachwuchs Superliga Teil 2

Christine Oberfichtner belegt in der Gruppe 1 der NSL den dritten Rang, Aurelie Maienburg Rang acht. Selina Leitner  (Kuchl) gewinnt den Mädchenbewerb.

Bei den Burschen schafft Luca Heigl nach starker Vorstellung den Aufstieg in die Gruppe 4, Eric Brandmair wird 12. in der Gruppe 5. Jan Nemeth wird nach seinem Aufstieg aus der Einsteigergruppe Zweiter in der Gruppe 7 und steigt damit in die Gruppe 6 auf. Lukas Schmidbauer wird 12. in der Gruppe 7.


Lena Promberger TT Top Talent 2016

15 der besten OÖ Talente, jeweils in in ihren Sportarten kämpften um den Sieg bei der 22. Volksblatt Top Talentewahl. Eine tolle Veranstaltung für die jungen Leistungs-Sportler und Sportlerinnen, die dabei im Scheinwerferlicht stehen und vor den Vorhang geholt werden. Gratulation auch von  Wirtschafts- und Sportlandesrat Dr. Michael Strugl an Lena zu ihren sportlichen Erfolgen.

 

Erik Brandmair u. Jan Nemeth

schaffen in Bruck bei der Nachwuchs Superliga beide den Aufstieg, Jan in der Einsteigergruppe mit 11:1 Siegen und Erik als Sieger der Grupe 6. Aber auch Munkh Sukhbat und Li Edgar konnten gut gefallen und waren mit großem Einsatz bei der Sache. Lukas Schmidbauer wurde 6. der Gruppe 7, Luka Heigl 11.der Gruppe 5.

In der Gruppe 1 Mädchen gewann Karoline Mischek, 6. Sophia Kellermann, 7. Christine Oberfichtner, 9. Lena Promberger und 11. Aurelie Maienburg.

 

JOOLA 2016 Europe Youth Top 10 - Andreas Levenko gewinnt seine Auftaktmatches in Prag gegen seinen Doppelpartner der Jugend EM Pletea (Nr. 4 Europas) und gegen Alex Khanin (Nr. 6 Europas) mit 4:1. Ein starker Einstieg.

Foto: Pillik